Viola Beuscher


Keramik Workshop Do. 12.12. 10–17 Uhr + Fr. 13.12.19 10–12 Uhr
Selbstkostenbeitrag ca. 10€

Viola Beuscher Studio, Taunusstraße 31 Frankfurt



Workshop

Das älteste Objekt aus Keramik ist ca. 25 000 Jahr alt, insofern ist das Arbeiten mit Ton eine der Urformen gestalterischen Arbeitens. Bei Viola erlernt ihr verschiedene Techniken, damit eure Projekte gelingen. Gemeinsam formt ihr am Donnerstag eine Gebrauchskeramik oder Plastik und lernt am Freitag, wie ihr eure Ton-Objekte richtig versäubert, damit sie gebrannt werden können.
Nach Weihnachten könnt ihr eure Rohlinge abholen, oder im Rahmen des Projekts Offene Werkstatt glasieren. Das Arbeiten mit Ton braucht Geduld und Zeit, leider etwas mehr als wir im Rahmen des Workshops haben.
(Für alle, die fragen werden, aufgrund der Gruppengröße kann nicht an der Töpferscheibe gearbeitet werden...)

Selbstkostenbeitrag ca. 10€
Der Workshop findet in Violas Studio in Frankfurt Ostend statt.

Über Viola Beuscher

Seit 2016 beschäftigt sich Viola Beuscher intensiv mit dem Herstellen von Keramik und nähert sich dabei ihrem Wunsch nach Entschleunigung und der Konzentration auf das Wesentliche: Handarbeit statt Kopfarbeit, Achtsamkeit statt Zerstreung, Qualität statt Quantität. Auf der Töpferscheibe oder mit den Händen moduliert sie zeitlose, funktionale und minimalistische Produkte. Ihr Fokus liegt dabei auf allem, was auf den Tisch kommt: Teller, Becher, Schalen, Vasen und mehr – Viola Beuscher möchte Dinge erschaffen, die genutzt und geliebt werden. Bei Design und Formgebung lässt sie sich vor allem von den inhärenten Eigenschaften des Tons leiten und hebt diese hervor – so wird jedes Stück zum unverwechselbaren Unikat.
violabeuscherceramics.com